Neue Deutsche Härte ganz romantisch: UNHEILIG

Pathetisches auf der Position 3 der deutschen Singlehitparade: UNHEILIG knallt zum ersten Mal in seiner/ihrer Karriere direkt in die Top 10. Geboren um zu leben ist die Vorankündigung zum kommenden Album Große Freiheit, welches am 19. Feburar erscheint. Punktgenau ist das Projekt im Vorfeld auf Tournee und die Termine sind nahezu allesamt ausverkauft. Dementsprechend kehrte in der letzten Woche ihre Single aus dem Jahr 2008 An deiner Seite in die Singlecharts zurück. Mit der besten Platzierung für UNHEILIG bis dato. In dieser Woche steigt auch An deiner Seite noch einmal ordentlich: von der 61 auf die 49 – das ist noch einmal Bestwert, mehr als ein Jahr nach Veröffentlichung der CD. Hat also eine gute Weile gebraucht, bis die Massen UNHEILIG für sich entdeckt haben.

Interessant bis ungewöhnlich an UNHEILIG finde ich die Fangemeinde. Bisher habe ich gedacht: ok Gothic Rock mit NDW gemischt, das geht klar für Menschen Anfang 20 – da ist vielin Bewegung, die Emotionen werfen einen ständig aus der Bahn und irgendwo will doch jedeR auch ein klein wenig die Welt besser machen oder resigniert eben. Jetzt stelle ich fest, dass auch unter den über 40jährigen eine Menge Anhänger zu finden sind. Alle Achtung! Da erzählen also die Weisheiten von UNHEILIG auch anderen Generationen noch einiges.

Natürlich geht es immer um das ganz Große, die Welt, das Leben komplett und die eine unendliche Liebe, den Tod …. Sehr romantisch ... und der Graf agiert so schön exaltiert und artifiziell. Unglaublich. Trotzdem ist das Video eher dämlich: eine Vater-Sohn-Geschichte aus dem Jahrhundert vor dem vorigen ... warum eigentlich? Gibt es keine zeitgemäßen Geschichten? Oder ist es das dann das Zugeständnis an die Ursprünge: schließlich geht’s bei Dark Wave Gothic niemals wirklich um das Jetzt.